Über uns

Die Galerie Renate Bender wurde 1987 gegründet und befindet sich seit April 2014 in der Türkenstraße 11 in München, in direkter Nachbarschaft zu den Pinakotheken. Von Beginn an widmet sich die Galerie der zeitgenössischen Kunst mit der Ausrichtung auf reduzierte Formen der Malerei, Fotografie und Bildhauerei, schwerwiegend im Bereich minimaler, monochromer und konkreter Ausdrucksformen mit internationaler Ausrichtung. 

Der feste, über die Jahre gewachsene Künstlerstamm umfasst sowohl auf dem Kunstmarkt etablierte Positionen als auch junge Talente. Jedes Jahr werden in den großzügigen Galerieräumen im Münchner Kunstareal etwa fünf Ausstellungen gezeigt. Die Galerie ist außerdem regelmäßig auf nationalen und internationalen Messen vertreten. Die Galerie-eigene Publikationsreihe umfasst mittlerweile mehrere Dutzend Kataloge zu Künstler*Innen und Galerieausstellungen und ist mit ihrem unverkennbaren Look mittlerweile zu einem breiten Farbfächer angewachsen. Ein weiterer Beitrag zur Kunstvermittlung ist die Veranstaltungsreihe „Bender Talk“, welche Expert*Innen verschiedenster Fachgebiete ebenso wie Künstler*Innen zum gemeinsamen Gespräch in der Galerie versammelt. Für Kunstvereine, öffentliche und private Sammlungen und Museen entwickelt Renate Bender bereits seit den frühen 1990er Jahren innovative Ausstellungskonzepte und berät Sammler*Innen beim Aufbau ihrer Kollektion. 

Renate Bender in der Ausstellung "Fluoridescent" mit Arbeiten von Bill Thompson 2020
Renate Bender in der Ausstellung “Fluoridescent” mit Arbeiten von Bill Thompson 2020