Julius Stahl

Cluster, einteilig – 2018, Resonanzobjekt, Draht, Aluminium, Sinustöne, Eletronik, MDF, 150 x 10 cm
Cluster, einteilig – 2018, Resonanzobjekt, Draht, Aluminium, Sinustöne, Eletronik, MDF, 150 x 10 cm
Ausstellungsansicht "The Responsive Eye’s First and Second Generation", Galerie Renate Bender 2020
Relief 1-22 – 2022, Resonanzobjekt, Aluminium, Lack, 160 x 49 x 15 cm, Ansicht 1
Relief 1-22 – 2022, Resonanzobjekt, Aluminium, Lack, 160 x 49 x 15 cm, Ansicht 2
Relief 2-21 – 2021, Resonanzobjekt, Ansicht 1
Relief 2-21 – 2021, Resonanzobjekt, Ansicht 2
Luminogramm 3-21 – 2021, Silbergelatinepapier, halbe Objektkasten mit Museumsglas, 57 x 70 cm
1 aus Gruppe II – 2018, Luminogramm, Silbergelatinepapier auf Aludibond, 94 x 45 cm
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
 

Julius Stahl wurde 1978 in Dortmund geboren. Er lebt und arbeitet in Berlin und Dresden.

Im Zentrum seiner Arbeit stehen elementare Phänomene der Wahrnehmung und Beziehungen zwischen Sehen und Hören. Alle seine Arbeiten verbindet das Phänomen der Resonanz. Obwohl Klang den Ausgangspunkt bildet, sind nicht alle Arbeiten hörbar. Vielmehr geht es um die Vorstellung von Klang als Bewegung, als Bewegung zwischen den Sinnen.

 

pdf Flyer zur Ausstellung "In Touch with Light" - 2023

pdf Flyer zur Ausstellung „The Responsive Eye’s First and Second Generation“ 2020