Rosa M Hessling

previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Slider

Rosa M Hessling wurde 1954 in Zell/Mosel geboren, wo sie lebt und arbeitet. 

Die Gemälde von Rosa M Hessling zeichnen sich aus durch Subtilität und Zurückhaltung und strahlen dennoch Intensität und Kraft aus. Seit geraumer Zeit beschäftigt sich die Künstlerin mit dem Phänomen der Wahrnehmung von Licht in Gestalt von Farbe. Durch den Einsatz spezieller Pigmente in Verbindung mit Lacken gelingt es ihr farb- bzw. lichtintensive Gemälde zu generieren, die sich jedwedem Erfahrungswert verweigern. Die vielschichtige Präsenz dieser Gemälde, ihre ständige Veränderung, offenbart sich mit jedem Schritt des Schauenden davor, wie auch durch unterschiedliche Lichttemperaturen im Raum. Der Betrachter erfährt diese Metamorphosen der Bilder nur, wenn er sich auf die subtilen, schimmernden Oberflächen einlässt. Dann plötzlich bemerkt er die Farbveränderungen bis hin zum gänzlichen Wandel der Grundfarbe des Bildes. Ihre jüngsten Bilder sind auf verspiegeltem Glas gemalt und scheinen von innen heraus zu strahlen.

pdf Biografie als Druckversion (76,31 KB)

pdf Flyer zur Ausstellung "Punkt und Linie zu Fläche" - 2020 (1.654,31 KB)

pdf Flyer zur Ausstellung "wie weiss ist wissen die weisen" - 2019 (679,15 KB)

pdf Katalog zur Ausstellung "FarbeLicht - LichtFarbe" - 2017 (1.236,77 KB)

pdf Katalog zur Ausstellung "Fifty Shades of Red" - 2016 (741,35 KB)

pdf Flyer zur Ausstellung "Mostly Monochrome" 2015 (663,50 KB)

pdf Flyer zur Ausstellung "Colour: Move!" - 2014 (224,94 KB)