Till Augustin

previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Slider

Till Augustin wurde 1951 nahe Starnberg in Bayern geboren. Er lebt und arbeitet in Nürnberg.

Till Augustin fertigt aus massiven Glasplatten – korrekter gesagt Floatglas – Verbundglasblöcke in unterschiedlichsten Größen und Stärken. Diese komplexen Glasblöcke bearbeitet Till Augustin wie ein Bildhauer nicht nur mit Hammer und Meißel, sondern auch mit Pressluftbohrern und Schleifgeräten. Er unterzieht sie einer so groben „Behauung“, dass Glasstücke entstehen – kantige manchmal sogar aggressiv anmutende Skulpturen – die er meist in Blickhöhe des Betrachters positioniert. Die Addition der durchsichtigen Scheiben und der Lichteinfall suggerieren den anziehenden Grünton tropischer Gewässer. Bei anderen Werkreihen wiederum werden in weiteren Bearbeitungsschritten Stahlstaub und Eisenoxyde in die Oberfläche eingelagert, so dass der Betrachter eine schwere, massige Stahlarbeit assoziiert, die dann letztendlich durch „Ein- und Durchblicke“ ihre Zerbrechlichkeit offenbart.

pdf Biografie als Druckversion (156,72 KB)

pdf Katalog zur Ausstellung "Black is Beautiful", 2021 (1.503,19 KB)

pdf Flyer zur Ausstellung "wie weiss ist wissen die weisen" - 2019 (679,15 KB)

pdf Flyer zur Ausstellung "Durchs Feuer gehen - Going through fire" - 2018 (261,78 KB)

pdf Flyer zur Ausstellung "Ecken und Kanten - Edges and Ridges" - 2018 (260,04 KB)

pdf Flyer zur Ausstellung "Heavy Metal" - 2014 (1.905,98 KB)

pdf Flyer zur Ausstellung "Cuts" - 2013 (520,70 KB)

pdf Katalog Till Augustin (1.258,23 KB)