Jeremy Thomas

previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Slider

Jeremy Thomas wurde 1973 in Ohio, USA geboren. Er lebt und arbeitet in Española, NM, USA.

Der amerikanische Künstler schweißt Stahlplatten aneinander, die dann in der Esse geschmiedet und mit hohem Druck mit Pressluft expandiert werden. Es entstehen so amorphe Gebilde, die mit typischen Bau- und Landmaschinen-Farben pulverbeschichtet werden. Seit einiger Zeit verwendet er auch irisierende Lacke, welche unter anderem in der Kosmetikindustrie Verwendung finden, und Acryl- oder Urethanverbindungen.

In seinen neuen Arbeiten setzt Jeremy Thomas sich mit den chemischen Strukturen von Pigmenten auseinander. Ein Bespiel ist die Skulptur „Pigment White 6”, deren Form an die chemische Struktur von Titandioxyd (TiO2) erinnern soll. Um dies zu verdeutlichen wählt Thomas auch die dazu passende Farbe, nämlich Titanweiß aus.

pdf Biografie als Druckversion (119,57 KB)

pdf Flyer "Oscillation in Color and Sound" - 2019 (305,97 KB)

pdf Flyer zur Ausstellung "Ecken und Kanten - Edges and Ridges" - 2018 (260,04 KB)

pdf Flyer zur Ausstellung "sensualminimalphysical" - 2017 (298,20 KB)

pdf Katalog zur Ausstellung "Fifty Shades of Red" - 2016 (741,35 KB)

pdf Katalog Jeremy Thomas 2014 (1.811,88 KB)

pdf Flyer "Highly Sensuous" - 2014 (354,55 KB)

pdf Flyer zur Ausstellung "Heavy Metal" - 2014 (1.905,98 KB)