Jus Juchtmans

20211015 – 2021, Acryl auf Leinwand, 120 x 90 cm
20211121 – 2021, Acryl auf Leinwand, 100 x 80 cm
20220226 – 2022, Acryl auf Leinwand, 100 x 80 cm
20220228 – 2022, Acryl auf Leinwand, 50 x 45 cm
20200507 – 2020, Acryl auf Leinwand, 90 x 85 cm
20200516 – 2020, Acryl auf Leinwand, 50 x 45 cm
20201003 – 2020, Acryl auf Leinwand, 120 x 90 cm
20160118 - 2016, Acryl auf Leinwand, 25 x 25 cm
20151204 - 2015, Acryl auf Leinwand, 25 x 25 cm
20151124 - 2015, Acryl auf Leinwand, 25 x 25 cm
20130608 - 2013, Acryl auf Leinwand, 50 x 40 cm
20101231 - 2010, Acryl auf Leinwand, 70 x 60 cm
20100110, 2010, Acryl auf Leinwand, 70 x 60 cm
20080107, Acryl auf Leinwand, 120 x 90 cm, 2008
Ausstellungsansicht "High Frequencies". Regine Schumann - Jus Juchtmans, Galerie Renate Bender 2018
20160415, Acryl auf Leinwand, 120 x 90 cm, 2016
Ausstellungsansicht "High Frequencies". Regine Schumann - Jus Juchtmans, Galerie Renate Bender 2018
20211015 – 2021, Acryl auf Leinwand, 120 x 90 cm
20211121 – 2021, Acryl auf Leinwand, 100 x 80 cm
20220226 – 2022, Acryl auf Leinwand, 100 x 80 cm
20220228 – 2022, Acryl auf Leinwand, 50 x 45 cm
20200507 – 2020, Acryl auf Leinwand, 90 x 85 cm
20200516 – 2020, Acryl auf Leinwand, 50 x 45 cm
20201003 – 2020, Acryl auf Leinwand, 120 x 90 cm
20160118 - 2016, Acryl auf Leinwand, 25 x 25 cm
20151204 - 2015, Acryl auf Leinwand, 25 x 25 cm
20151124 - 2015, Acryl auf Leinwand, 25 x 25 cm
20130608 - 2013, Acryl auf Leinwand, 50 x 40 cm
20101231 - 2010, Acryl auf Leinwand, 70 x 60 cm
20100110, 2010, Acryl auf Leinwand, 70 x 60 cm
20080107, Acryl auf Leinwand, 120 x 90 cm, 2008
Ausstellungsansicht "High Frequencies". Regine Schumann - Jus Juchtmans, Galerie Renate Bender 2018
20160415 - 2016, Acryl auf Leinwand, 70 x 60 cm
Ausstellungsansicht "High Frequencies". Regine Schumann - Jus Juchtmans, Galerie Renate Bender 2018
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
 

Jus Juchtmans wurde 1952 in Mortsel, Belgien, geboren. Er lebt und arbeitet in Antwerpen.

Mit seinen oszillierenden Werkschöpfungen, die aus vielen Farbschichten aufgebaut sind, gehört der Künstler zu den bekanntesten Positionen Europas im Bereich der monochromen Malerei. Jus Juchtmans zählt jedoch zu jenen Vertretern, deren Werk nur im weitesten Sinne als rein monochrom zu bezeichnen ist. Schlussendlich sind im Gegensatz zu anderen Kollegen seines Genres die vielen Farbschichten zu sehen oder zu erahnen und durch die hochglänzende Oberfläche ergeben sich gewollt Spiegelungen, die zum Bild im Bild werden.

pdf Biografie als Druckversion (200,19 KB)

pdf Flyer zur Ausstellung "Zwei Europäische Positionen minimalistischer Malerei" – Jus Juchtmans – 2022 (366,78 KB)

pdf Flyer "High Frequencies" - 2018 (211,67 KB)

pdf Katalog zur Ausstellung "Fifty Shades of Red" - 2016 (741,35 KB)

pdf Flyer zur Ausstellung "Black & White II" - 2015 (432,89 KB)

pdf Flyer zur Ausstellung "Mostly Monochrome", 2015 (663,50 KB)

pdf Flyer "vis-á-vis" - 2012 (394,15 KB)

pdf Katalog zur Ausstellung "vis-à-vis"- 2012 (1.286,33 KB)